Veranstaltungen Programm 2021



Wir freuen uns riesig auf Euch!!

 

Die Veranstaltungen in der Freilichtbühne werden

nach und nach unterhalb dieser Ankündigung

eingestellt und veröffentlicht...

 

"Habt Ihr Lust auf einen Sommer voller Kultur?

 

Einen Sommer voller Live-Musik, Theater, Kino, Comedy, Varieté, Zauberei und Kindermusik?

 

Das trifft sich gut: Wir haben große Lust und sind bereit! 

 

Mülheimer Kulturschaffende haben sich zusammengeschlossen, Kräfte gebündelt und unterschiedlichste Veranstaltungsformate auf die Beine gestellt. Entstanden sind die SOMMERBÜHNEN 2021: ein Open Air-Programm für alle Altersklassen, das Euch mit vielen kleinen Veranstaltungen vergnügliche und lebendige Sommermonate beschert. 

 

Dabei sind der Ringlokschuppen Ruhr, das Theater an der Ruhr, die Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - Regler Produktion, das Amt für Kinder, Jugend und Schule, der Kulturbetrieb Mülheim und die MST.

 

Die SOMMERBÜHNEN werden im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. Kulturstiftung des Bundes.

 

 

 

Alle SOMMERBÜHNEN-Veranstaltungen findet Ihr auf:

www.muelheim-events.de 

 

und auf Facebook unter:

 

 

#sommerbühnen - #Kultursommer2021 - #MHruhr

 

 

Die Sommerbühnen 2021 werden gefördert durch:

 


 

 

MONTAG, 14. JUNI 2021

VON 19:00 BIS 20:30

Vorlesen zur "Blauen Stunde"

 

Voranmeldung erforderlich: Am Montag, 14.06.21 , 19:00 Uhr, startet die neue Reihe „Vorlesen zur „Blauen Stunde“ mit : Klaus-Rudolf Barbian , Roland-Tiberius Sterges, Peter-Michael Schüttler - kurzum: Die 3 von der Freilichtbühne…

 

Erhellend – Wohltönend – Unterhaltsam.

 

 

 

Einmal pro Monat wird humorig, aber stets fundiert „Literatur“ musikalisch aufgepeppt, kurzweilig zum Besten gegeben, auch für Nichtleser – zum schmunzeln – nachdenken – genießen - abspannen...

Eine besondere Art von „Hörbuch“.

 

Den Auftakt bilden Texte aus dem „Ruhrpott“: Manger , Knebel, Kumpel Anton, Sting, Hüsch, Cervinski-Querenburg, Kohl. Es folgen : Heinz Erhard, Goethe, Liriot, Balladen, Liebes-/Lieblingslyrik.

 

Einlass 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Eintritt frei: "Kultur aus dem Hut" - der Hut geht für die Künstler ´rum.

 

Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: info@regler-produktion.de

 

(Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten / schriftlicher Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag ).

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 


01.07.2021 19:00 Uhr

Theater am Donnerstag:

Belle Etage & Klaus Lang & Jens Ohle

 

Belle Etage (Wien) - SPLASH!

 

DIE SHOW MIT DEM SPLASH! 

Ein turbulentes Stück über zwei Frauen in Uniform, einer Leiter und drei Kübeln und dem Versuch nicht unter zu gehen, während sie die Bühne langsam unter Wasser setzen! Das österreichische Duo Belle Etage zeigt ihre Show, die eigentlich schon 2020 Premiere feiern sollte, mit einem Augenzwinkern, zwei liebevollen Figuren und jeder Menge Spaß am kühlen Nass. 

 

 

 

Klaus Lang & Jens Ohle (Hamburg, Berlin) - KOMPLETT GELIEFERT

 

Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Der Zirkus ist pleite. Die beiden Stars der Show liefern Pakete aus. Als Zusteller arbeiten sie jedoch mehr am verdienten Applaus, als an der pünktlichen Auslieferung. Denn die Kunst findet einen Weg und sie die Lücke im System.

 

 

Theater am Donnerstag - in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V. | in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 

 


Samstag, den 03.07.2021 18:00 Uhr

&

Sonntag, den 04.07.2021 18:00 Uhr

 

 

Warten auf Godot (Samuel Beckett)

 

Warum tun wir Tag um Tag das Gleiche, immer wieder?

 

Auf wen oder was warten Wladimir und Estragon eigentlich, warum begegnen sie Pozzo und Lucky, und das gleich zwei Mal?

 

Wie in der Jazz-Musik überlässt Samuel Beckett dem Zuschauer in seinem Klassiker des absurden Theaters selbst die Wahl: was nehme ich mit von “Godot” und wer ist das? Worauf warte ich selbst in meinem Leben, wird dieses Etwas jemals kommen und viel wichtiger: spielt es überhaupt eine Rolle worauf ich warte oder kommt es vielleicht nicht vielmehr darauf an, dass ich es tue: warten…?

 

 

Das Theaterensemble only connect! präsentiert Samuel Becketts Klassiker in einer exklusiven Neuinszenierung von Julie Stearns (USA), welche seit 2018 ein regelmäßig wechselndes Publikum in NRW begeistern darf. Das Warten ist Teil der Covid-Zeit. Genau wie die Protagonisten Estragon und Wladimir warten auch die Menschen in Zeiten von eingeschränktem öffentlichen Leben auf das, was da noch kommen soll.

 

Die Inszenierung zeigt die grotesken, witzigen aber auch unerträglichen Seiten dieses Wartens, die den Menschen spätestens seit dem Jahre 2020 mehr als vertraut sein dürften.

 

Regie & Dramaturgie: Julie Stearns 

Spiel: Timo Knop, Alexander Kupsch, Guido Molina, Johannes Ullrich, Oscar Koch

 

Alle weiteren Infos unter: www.only-connect.de

 

 

Beginn jeweils 18:00 Uhr - Einlass jeweils 17:00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

 

 

Eintritt: Frei (Der Hut geht ´rum!)

 

Der Biergarten ist geöffnet.

 

Anmeldung vorab notwendig: info@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 


08.07.2021 19:00 Uhr

Theater am Donnerstag:

Spot the Drop & This Maag

 

Spot the Drop (Wuppertal) - STANDARD

 

Die zwei berühmten und beliebten jonglierenden Eckensteher aus Wuppertal stellen sich der Herausforderung. Nach Jahrzehnten akribischer Gehirngymnastik im Namen der Unterhaltung pulverisieren der Große und der Kleine sämtliche Standards. Kapriolen vor die Säue oder Bauklötze fürs Volk: Das schlägt dem Fass die Zähne aus.

 

 

 

This Maag (Berlin)

AM LAUFENDEN BAND

 

This Maag präsentiert mit EU-zertifiziertem Schweizer Humor in seiner nun wirklich allerneuesten Show analoge, bewegt festgehaltene, interaktive Schnappschüsse.

 

Alles wird erhellt durch Blitzlichter von alpenländischem Wahnsinn, ergänzt durch atemberaubende Interaktivität mit dem Publikum und präsentiert in einem einmaligen, actionreichen Film!

 

Selfies waren gestern, denn hier fällt alles aus dem Rahmen.

Bleiben Sie im Bilde und verpassen Sie was anderes, denn hier sind Sie garantiert nicht im falschen Film! 

 

 

 

Theater am Donnerstag - in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021. Einlass jeweils 18

Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


15.07.2021 19:00 Uhr

Theater am Donnerstag:

Aramelo und Digger & Dig

 

 

Aramelo - UNFOLDED

 

Der immer dynamische Ole und die eher trödelige Mara entdecken in dieser Nummer das Trampolin als ein spielerisches Objekt und die unendlich vielen Möglichkeiten, dieses Gerät auf ihre ganz eigene Art zu nutzen.

 

 

Der Kontrast zwischen den beiden Charakteren und ihre außergewöhnliche Art, Partner Akrobatik mit Trampolin Tricks zu verbinden, gibt dieser Nummer viele lustige und überraschende Momente – ein entzückendes Duett mit aufheiternder Musik und vielen spektakulären Stunts für Groß und Klein.

 

 

Digger & Dig (Bremen/. ) - ACAPULCO

 

Seit vielen Jahren begegnen sich die Straßenkünstler Jürgen Demant und Markus Siebert auf den verschiedensten Festivals und arbeiteten bei einigen kleineren Produktion zusammen. Ihre gemeinsame Leidenschaft für die Musik und das Straßentheater, vor allem für die Komik der alten Meister hat sie jetzt zu einer Produktion zusammengeführt: Acapulco.

 

Der Startschuss für eine geplante große Musikerkariere als „Digger & Dig“, so Ihre Hoffnung, sollte sie nach Acapulco führen, aber sie sind bis heute nicht dort angekommen. Digger & Dig sind unterwegs als Handlungsreisende in Sachen Musik. Zwei Figuren, die sich lieben und hassen. Die alles voneinander wissen und doch noch voller Geheimnisse und Überraschungen sind.

 

Wer ist Digger und wer ist Dig? Das entscheidet sich in jedem Moment neu. So ist das Stück auch angelegt, jeder Moment wird neu erlebt. Der Moment macht die Musik und die Musik macht den Moment. Der Impuls formt die Geschichte.

 

 

 

Theater am Donnerstag - in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021. Einlass jeweils 18

Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr


22.07.2021 19:00 Uhr

Theater am Donnerstag :

Tea Time Company & Undertree

  

Tea Time Company (Niederlande)

STICK STOCK

 

Die TeaTime Company konzentriert sich in ihrer Arbeit auf die Verschmelzung von Zirkus und Tanz.

 

Mit Jonglage, zeitgenössischem Tanz und chinesischem Mast erkunden die Artisten die Möglichkeiten von drei speziell angefertigten Stangen.

 

 

Jeder Artist hat seinen eigenen Stock, und hier beginnt der Spaß; verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Körpergrößen, Kulturen und Disziplinen benutzen die Stöcke, um Zirkusdisziplinen auf eine neue Art zu entdecken. Die talentierten Darsteller mixen Zirkus und Tanz und kreieren eine Ode an die moderne Gesellschaft.

 

 

Undertree (Slowenien) - UPROOTED

 

Hört Ihr die Stille?

 

Menschen sind entwurzelt unterwegs. Sie tragen Zimmerpflanzen bei sich, um sich vor dem Ende der Welt zu schützen.

 

Als sich zwei von ihnen treffen, werden ihre Körper und Habseligkeiten zu einer grünen Zuflucht. Bewegung und Jonglage werden zu Werkzeugen der Kommunikation, nachdem sogar die Sprache verschwand. Wie können sie die Einsamkeit überwinden und den Tod begraben?

 

Undertree sind die zwei jungen slowenischen Künstler, Uroš Marolt und Eva Mulej, die sich 2018 zu einem Duo zusammenfanden und in den Bereichen Straßentheater und zeitgenössischer Zirkus, Film, Musik und Pädagogik arbeiten. 

 

 

 

 

Theater am Donnerstag - in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021. Einlass jeweils 18

Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


Donnerstag, 29.07.2021

19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

 

stage 7

Marcus Jeroch: "Schöner Denken"

 

Und weiter tobt der Jeroch. Mit Worten und Bällen. Ein Vergnügen für Herz und Hirn.

 

Sie erleben: gespielte Wortfreude, aber nicht nur. Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: „Schöner Denken mit WoWo“ – das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden.

 

Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit.

 

Poesie wird zum Poedu. Worte schaffen Nähe.

Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt.

 

Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens:

„Ein Sturm der Worte, bei dem der Duden grün vor Neid werden könnte!“

SCHWÄBISCHE ZEITUNG

 

„Marcus Jeroch bleibt ein Markenzeichen im deutschsprachigen Kabarett.“

NÜRNBERGER NACHRICHTEN

 

 

 

"stage 7" in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


Donnerstag, 05.08.2021 

 

19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

stage 7

Carmela de Feo: “Ein Abend mit La Signora"

 

Legendär waren sie bisher alle, die Abende mit La Signora in der Freilichtbühne. Wie immer wird Carmela de Feo auch in diesem Jahr einen Mix aus alten Szenen und neuen Liedern und viel Improvisation präsentieren.

 

Man muss sich in dem Wettlauf der Witzgestalten schon was einfallen lassen, um sich von der Masse abzuheben. Optisch gelingt das Carmela de Feo ja schon mal hervorragend: Mit schwarzem Haarhäubchen und biederem Fräulein-Rottenmeier-Gouvernanten-Graufrack hat sie schon mal 1a-Wiedererkennungswert.

 

Und auch was die Instrumentenwahl betrifft, ist die Akkordeonistin auffallend konkurrenzfrei. Und wenn die „Schwarze Witwe der Volksbelustigung“ verkündet „Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frau“, ist eigentlich alles gesagt.

 

Aber noch längst nicht gesungen. Ob Pinks „Rock Star“ oder Whams „Wake Me Up Before You Go-Go“, mit eingedeutschten Texten macht sie mal gleich klar, wer hier die RuhrGEBIETERIN ist.

 

 

"stage 7" in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


Donnerstag, 12.08.2021 

 

19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

stage 7

Wall Street Theatre: "All inclusive"

 

Christian Klömpken und Andreas Wiegels gründeten WallStreetTheatre 1993, nach Abschluss der gemeinsamen Ausbildung an der Nationalen Circus-und Theaterschule Circomedia in Bristol.

 

 

Seitdem sind die Beiden international erfolgreich unterwegs und Gewinner zahlreicher Preise.

 

In „All inclusive“ stechen sie als Herr Schultze und Herr Schröder in See. Mit einem Gastspielvertrag für einen Auftritt bei der Captains Dinner Show an Bord des Kreuzfahrtschiffes MS Arthrosa im Gepäck, freuen sie sich auf eine erholsame Zeit bis zu ihrem Einsatz am Ende der Reise.

 

Doch vom ersten Moment an wird ihnen klar, dass so einiges anders läuft als erhofft: Denn sie haben das Kleingedruckte im Vertrag nicht gelesen….

 

 

Eine turbulente Seefahrt mit viel Seemannsgarn, skurrilem Humor, Artistik und einer Prise Poesie.

 

 

"stage 7" in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


Donnerstag, 19.08.2021 

 

19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

stage 7

Wildes Holz: "Grobe Schnitzer"

 

Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz.

 

Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.

 

Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.

 

 

Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

 

 

 

"stage 7" in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

 

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


 

Donnerstag, 26.08.2021 

 

19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

 

stage 7

Matthias Reuter mit Band und Ensemble

der Kabarettshow „Nachgewürzt“

 

Matthias Reuter begrüßt seine Kollegen vom Ensemble der Kabarettshow Nachgewürzt.

 

 

 

 

Satire und sommerliches Kabarett in Mülheim

 

Am 26.8. ist die Oberhausener Kabarettshow Nachgewürzt mal wieder auf Tour in Mülheim auf der Freilichtbühne. Wie schon im Jahr 2019 gibt es musikalisches Kabarett, Poetry Slam, Geschichten und politisches Kabarett mit Christian Hirdes, Marco Jonas Jahn, Benjamin Eisenberg und Matthias Reuter, der im letzten Jahr unter Corona-Bedingungen allein auf der Freilichtbühne zu Gast war und sich freut, dieses Mal seine Kollegen und die dreiköpfige Band wieder mitbringen zu können.

 

Natürlich werden alle Hygiene-Regeln eingehalten. Bei hoffentlich bestem Wetter ist das draußen gut möglich. Die Akteure beschäftigen sich gewohnt satirisch mit allem, was die Zeit momentan so mitmacht: Pandemie, Wahlen und Fußball-EM, gestresste Paketboten, zoomkonferenzgeschädigte Home-Office-Mitarbeiter und dänische Geheimagenten.

 

Die Band steuert das nötige Quäntchen Stadion-Groove dazu bei. Und alle Beteiligten freuen sich darüber, dass Kabarett endlich auch mal wieder offline und draußen stattfinden kann. Karten für die Show muss man nicht kaufen, denn der Eintritt ist frei. Am Ende des Abends geht aber ein Hut rum und bietet die Möglichkeit zur unmittelbaren Kulturunterstützung ohne EC-Karte.

 

 

"stage 7" in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - 01. + 08. + 15. + 22.Juli 2021.

Einlass jeweils 18 Uhr - Beginn 19 Uhr - Der Biergarten ist geöffnet.

 

Voranmeldung erforderlich per Mail an: theater@regler-produktion.de

 

Maximal 5 Personen aus maximal 2 Haushalten - Nachweis "geimpft/genesen/negativer gültiger Test" vor Ort am Veranstaltungstag erforderlich.

 

 

Wir freuen uns riesig auf Euch!

 

Gert Rudolph Künstleragentur | Art Obscura e.V.in Zusammenarbeit mit Regler Produktion e.V.

 

 

 

 

 

 

und dem Kulturbetrieb der Stadt Mülheim an der Ruhr

 


Nützliche Links