Ab sofort sind auch Spenden an die Regler Produktion

über PayPal möglich. Vielen Dank !!!

 

 



Plan B – Straßentheater in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr 

 

Wir freuen uns riesig euch mitteilen zu können, dass es in der Freilichtbühne ab Juni wieder Straßentheater, Artistik, Comedy und Kabarett geben wird – jeweils donnerstags, alle 14 Tage. Und zwar nicht im Internet gestreamt, sondern live und leibhaftig. Aufgrund der Coronapandemie dürfen nur jeweils 100 Zuschauer kommen – eine Voranmeldung ist erforderlich (siehe unten) – die Gesundheitsvorkehrungen vor Ort müssen eingehalten werden.

 

Wenn ihr an einer Veranstaltung teilnehmen wollt, dann müsst ihr eure Plätze vorher reservieren! 

Dazu schickt ihr uns eine Mail mit eurem Namen und der Anzahl der gewünschten Plätze.

Neben euren Namen brauchen wir eure Adresse und eure Telefonnummer.  Darüber hinaus brauchen wir die Namen aller anderen Personen die euch begleiten.

 

Wenn eure Begleitung aus einem anderen Haushalt kommt, dann brauchen wir davon auch die Adresse und eine Telefonnummer.

 

Nach Eingang der Reservierung bekommt ihr von uns eine Reservierungsnummer: die ist nur gültig in Zusammenhang mit euren Namen.

 

Also zum Beispiel: „Reservierung Nr. 5, Familie Müller, 4 Personen“. Am Veranstaltungstag nennt ihr dann am Einlass bitte eure Reservierungsnummer und euren Namen. Alle weiteren Details und Verhaltensregeln auf dem Gelände während der Veranstaltung bekommt ihr dann mit der Reservierungsnummer.

 

Eure Anmeldung schickt ihr bitte per Mail an

Theater-freilichtbuehne@gmx.de  oder info@regler-produktion.de

 

 


 

 

 Herzlich Willkommen zur Mittwochsreihe#DIGITAL 2020,

 

Hier findet ihr jeweils die aktuellen links zu den Live-Streams

 

„Lass eine ernste Krise niemals ungenutzt verstreichen.“

(Winston Churchill)

 

 


Herzlich Willkommen zum zweiten Konzert der neuen Mittwochsreihe#DIGITAL2020

 

Wir freuen uns riesig auf FIGUR LEMUR aus Bochum!

 

Wie immer „Kultur aus dem Hut“ – wir gehen mit dem digitalen Hut ´rum – ein jeder Cent ist willkommen für die Künstler und die Regler. Paypalkonto und Sparkassenverbindung werden für Eure Spenden eingeblendet. Vielen Dank! 

 

Den Link zum Live-Stream gibt's Mittwoch hier und auf Facebook.

 

Wir freuen uns auf euch!

Eure Regler

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Brost-Stiftung


 

  



Willkommen auf der Website der Regler Produktion e.V.

Der gemeinnützige Verein „Regler Produktion e.V.", ein engagierter Zusammenschluss von Mülheimer Künstlern, Musikern und Technikern, zeigt sich für die Veranstaltungen im Bereich Musik, Theater, Kleinkunst, Comedy, Artistik und Lichtkunst auf der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr („Park an der Dimbeck")  verantwortlich.

 

Alles Tun der Regler Produktion geschieht ehrenamtlich. Finanziert wird dies aus den Mitgliedsbeiträgen, Sponsorenleistungen und einer Beteiligung an den Erlösen der Gastronomie. Die Künstler verzichten auf eine Festgage. „Kultur aus dem Hut“: der Hut geht rum und ein jeder gibt, was er möchte.

Schön, dass Ihr hergefunden habt – wir freuen uns auf Euren Besuch!     



 

WAZ/NRZ vom 27.04.2020 (Artikel von Dennis Vollmer)

 

 

 

Liebe Unterstützer,

 

wir berichteten: Durch das Coronavirus und dem einhergehenden Verbot öffentlicher Veranstaltungen (wohl komplett in 2020) droht uns als Verein Regler Produktion und der Freilichtbühne das Aus.

 

Darum riefen wir, als notwendige Maßnahme in der Krise, vor einem Monat auf : „Der Hut geht für die Regler ´rum – ein jeder Cent ist willkommen“.

 

Was folgte: Ein enormer Zuspruch und gelebte Solidarität. Bereits über 800 Bürgerinnen und Bürger spendeten, um den Fortbestand unseres Wirkens zu sichern. Nun. und dies ist eine tolle Zwischenbilanz, ist zumindest bis zum Jahresende die Finanzierung der anfallenden Kosten gesichert.

 

Für uns Regler ist dies ein tolles Gefühl – Gänsehaut: Wir sind überwältigt von der Resonanz - ein großes Füreinander und Miteinander.Wir Regler können uns auf Euch verlassen und Ihr auch auf uns.

Die gegenwärtige Zeit ist für uns alle nicht leicht und nur schwer zu verkraften. Sorge um Gesundheit und Existenz und die Angst vor Verlust von Vertrautem, Bewährtem und Liebgewonnenem. Auch für uns Regler gibt es ein Leben

neben dem Wirken in der Freilichtbühne. Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist.

 

Bleibt gesund! Eure Regler.

Hans-Uwe Koch

 

 

Und es darf weiter gespendet werden, sei es durch den Kauf eines Unterstützer-T-Shirts im 4330-Laden in der Wallstrasse (oder online) oder Überweisung auf das Regler-Spendenkonto.

 

Die Regler Produktion dankt allen von Herzen!



 

 

 

AUS AKTUELLEM ANLASS:

 

Spendenaktion „Der Hut geht für die Regler rum´ – jeder Cent ist willkommen für die Unterstützung der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr und eines sozialen und kulturellen Miteinanders“

 

zum WAZ Artikel

 

 

 

 

Hallo zusammen, 

wir als „Regler“ hoffen, Euch und allen Euren Lieben geht´s gut – bleibt gesund!

 

Gestern ist in WAZ/NRZ ein Artikel erschienen mit der Überschrift “Freilichtbühne droht die Insolvenz“. Anlass ist, dass unter dem Eindruck der aktuellen Situation des „Coronavirus“ und der verordneten Einschränkungen des öffentlichen Lebens der Fortbestand unseres Wirkens (Regler Produktion e.V.) in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr existentiell gefährdet ist. 

 

 

Es geht nicht darum, auf die Tränendrüse zu drücken, aber nüchtern und sachlich der Öffentlichkeit die Situation zu schildern, wie sie nun einmal nach unserem Dafürhalten de facto ist: Ein sozialer und kultureller Verlust für eine Stadtgesellschaft droht. Nicht mehr, nicht weniger. 

 

 

Als gemeinnütziger, ehrenamtlich tätiger Verein sind wir Pächter in der Freilichtbühne Mülheim. Neben der Veranstaltertätigkeit „Kultur aus dem Hut“ (über 50 Veranstaltungen im Jahr mit über 60.000 Besuchern bei freiem Eintritt) pflegen und setzen wir das uns anvertraute Naturareal instand, initiieren und begleiten als Mitglied im Wohlfahrtsverband „Der Paritätische“ soziale Projekte. Die Einnahmen unseres Vereins resultieren vornehmlich aus Mitgliedsbeiträgen, einer Beteiligung an den Erlösen aus der Biergartengastronomie und projektbezogene Zuwendungen. Bei unserem Verein handelt es sich nicht um eine Einrichtung der öffentlichen Hand. Die „Huteinnahmen“ bei den Veranstaltungen gehen an die auftretenden Künstler – sind deren „Gage“.

 

Aufgrund von Rücklagen können wir als Verein „Regler Produktion“ die monatlich zu entrichtenden Fixkosten aller Voraussicht nach bis zum Monat Juli schultern - ohne Veranstaltungen und daraus resultierende Erlöse ab dann nicht mehr. 

Das Vermögen unseres Vereins wird die vorhandenen Verbindlichkeiten dann nicht mehr decken können.

 

Kurzum: Liquiditätsengpässe zeichnen sich ab, Zahlungsunfähigkeit droht, Insolvenzgründe tuen sich auf. Wie sich die Situation um das „Coronavirus“ entwickeln wird, können wir nicht voraussehen – wohl keiner. Werden Veranstaltungen in diesem Jahr in der Freilichtbühne stattfinden können? Wir wissen es nicht – keiner.  

 

 

Auf den erwähnten Zeitungsartikel “Freilichtbühne droht die Insolvenz“ hin erreichten uns im Laufe des Tages viele Anrufe und Mails, mit Ausdruck von Betroffenheit, Zusicherung von Unterstützung und großer Spendenbereitschaft. Ob Künstler, Veranstaltungspartner, Förderer, treue Besucher, Regler-Mitglieder, Verwaltung und Politik - alle fühlen sich angesprochen, betroffen und mit uns im Geiste solidarisch eng verbunden.

 

Sie wertschätzen unser kulturelles und soziales Tun und wollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten helfen, den Fortbestand der Freilichtbühne zu ermöglichen. Vielen Dank! Das tut unserer Regler-Seele gut!

 

 

Nun denn, hiermit rufen wir auf: „Der Hut geht für die Regler ´rum – ein jeder Cent ist willkommen“.

 

Wir freuen uns über jede Spende und Überweisung auf das Konto der

Sparkasse Mülheim an der Ruhr

IBAN: DE 92 3625 0000 0175 0558 94

Verwendungszweck „Spende Regler Produktion e.V.“ 

 

 

Ab sofort sind auch Spenden an die Regler Produktion über PayPal möglich.

Klickt einfach auf den unten stehenden Button. Vielen Dank !!!

 

 

 

  

Neben dem Spendenaufruf klopfen wir aktuell jedwede Möglichkeiten bei Bund, Land und Gemeinde ab.

 

Die gegenwärtige Zeit ist für Euch und uns, uns alle, nicht leicht und nur schwer zu verkraften: Sorge um Gesundheit und Existenz und die Angst vor Verlust von Vertrautem, Bewährtem und Liebgewonnenem. Auch für uns Regler gibt es ein Leben neben dem Wirken in der Freilichtbühne. Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist. Hoffen wir das Beste! 

Glückauf! Bleibt gesund und bis bald

 

Eure Regler

 

Hans-Uwe Koch 

Vorsitzender

 

 

 

 

 


Die Freilichtbühne "virtuell" erkunden...



Besucht uns auch auf...